Low Carb Ernährung - die größten Fehler

Low Carb Ernährung - die größten Fehler
Für viele unter uns ist eine Kohlenhydratarme Ernährung der erste Schritt für ein besseres Wohlbefinden. Damit deine Low-Carb Diät funktioniert ist es wichtig einige Dinge zu beachten. Was sind die größten Fehler bei Low-Carb?

 

1. Du vermeidest Fett

Unser Körper entzieht die Energie von drei Makronährstoffträger. Diese Makronährstoffträger sind Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate. Fett und Eiweiß sind lebensnotwendig, Kohlenhydrate jedoch sind nicht essenziell für unseren Kreislauf. Vermeidest du bei deiner Diät Kohlenhydrate und auch Fett, nimmst du deinem Körper einen essenziellen Makronährstoff der zum überleben benötigt wird. Das vermeiden von Fett während der Low-Carb Ernährung sollte unbedingt vermieden werden.

 

2. Low-Carb bedeutet nicht No-Carb

Viele unter uns versuchen zwanghaft und schnell Gewicht zu verlieren. Ohne Rücksicht auf Verluste! Aber genau das ist der falsche Weg um nachhaltig glücklich zu sein und von den verloren gegangenen Kilos zu profitieren. Im Durchschnitt nimmt ein Erwachsener 350g Kohlenhydrate täglich zu sich. Low-Carb bedeutet eine tägliche Zufuhr von ca 120 g um der Gesundheit nicht zu schaden. Einer Ernährung ohne Kohlenhydrate ist eher abzuraten. Der Erfolg liegt in der langfristigen Ernährungsumstellung.

 

3. Du isst zu wenig

Hungern um abzunehmen ist der falsche Weg. Jemand der Verzichtet, wird früher oder später vom Heißhunger geplagt und erhält freundliche Grüße vom Jojo Effekt! Der Grundumsatz deines Körpers muss täglich über die Ernährung aufgenommen werden. Das bedeutet, dass soviel Energie vorhanden sein muss um alle wichtigen Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Weniger ist höchst gefährlich für deine Gesundheit. Während der Crash Diät schaltet dein Körper auf ein Notprogramm und speichert alles was er an Energie bekommt. Beendest du die Diät und ernährst dich wieder über den Grundumsatz nimmt dein Körper mehr Gewicht zu als du verloren hast.

 

4. Du sündigst zu oft

Bei einer Low-Carb Ernährung ist ein sogenannter Cheat Day in der Woche ein fester Bestandteil. Das heißt: Einmal in der Woche darf der Kohlenhydratspeicher neu geladen werden um den Stoffwechsel wieder in Schwung zu bringen. Personen die sich selber gerne belügen gönnen sich auch unter der Woche eine kleine Cheat Mahlzeit um den Stoffwechsel wirklich zu unterstützen. Tatsächlich dient es eher zur Belohnung und wirkt sich negativ auf den Erfolg einer Low-Carb Diät aus.

 

5. Das falsche Obst

Nicht alle Obstsorten sind ideal. Einige sind reich an Kohlenhydraten und eignen sich nicht für diese Form der Ernährung. Grundsätzlich sind Beeren immer gewünscht. Vor dem Einkauf den Nährwert einzelner Obst und Gemüsesorten herausfinden!

 

6. Zu wenig Bewegung

Ernährung und Sport schwimmen auf ein und derselben Wellenlänge. Jemand der sich bewegt und aktiv Sport betreibt kann sich rasch über sein Ergebnis freuen.


Älterer Post Neuerer Post